“Der Gesellschaft etwas vom Familienglück zurückgeben” – Bericht über unsere Forumsmitglieder Jutta und Burkhard Millner

“Der Gesellschaft etwas vom Familienglück zurückgeben … ein Halterner Ehepaar betreut eine Flüchtlingsfamilie aus Armenien. Diese sollte eigentlich abgeschoben werden und hat jetzt eine neue Perspektive”.

So berichtet die “Halterner Zeitung” in einem Artikel vom 14.9.2019 über die Aktivitäten unsere Forumsmitglieder Jutta und Burkhard Millner. Beide engagieren sind seit langem als ehrenamtliche Flüchtlingspaten.

Scan des Beitrages in der Halterner Zeitung v. 14.9.2019

Wer mehr darüber wissen will, wie man Flüchtlingspate werden kann, mag eine Email an Anna Haverkamp (Caritas) senden: a-haverkamp@caritas-dattelnhaltern.de oder im Wilkommenscafé vorbeischauen. Das Wilkommenscafé findet immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr sowie freitags von  11 bis 13 Uhr in der ehemaligen Erich-Kästner-Schule statt. (Hier finden Sie noch mehr Aktivitäten und Termine des Asylkreises in Haltern am See.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.