Aktion auf der Rekumer Straße bringt die „Bürgerrat-Initiative“ weiter ins Gespräch

Am Samstag, den 27.8. 2021, konnten die Mitglieder der Arbeitsgruppe im Rahmen eines Informationsstandes mit vielen Bewohnerinnen und Bewohner der Stadt ins Gespräch kommen und das Anliegen erläutern und diskutieren. Ein Bild, das Text, Boden, Schild enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Die GesprächspartnerInnen nahmen die Gelegenheit wahr und notierten verschiedene Themen, zu denen Gesprächsbedarf signalisiert wurde. Ein Bild, das Text enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Bei vielen Interessenten stieß das Anliegen, in der Stadt einen Bürgerrat zu initiieren auf wohlwollende Unterstützung.

Der Regen war ebenfalls Teilnehmer bei der Aktion.

Ein Bild, das Boden, Person, draußen, Gruppe enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Mehr Informationen über die Bürgerrat-Initiative in Haltern finden Sie hier: https://forumdrv.de/category/buergerrat/

(Text und Bilder: Bernhard Damm)

Forum informiert: „Bürgerrat für Haltern“ (am 28.8.2021)

Pressemitteilung des Halterner Forums:

Halterner Forum informiert über „Bürgerrat für Haltern“

Gespräche am Info-Stand in der Fußgängerzone am 28. August

Ein Bild, das Text enthält. Automatisch generierte Beschreibung

HALTERN AM SEE. Schon seit dem Frühjahr des Jahres wirbt das Halterner Forum für Demokatie, Respekt und Vielfalt intensiv für die Einrichtung von „Bürgerräten“ zur Bereicherung der lokalen Demokratie in unserer Stadt. Am Samstag, 28. August ab 10.00 Uhr wollen die Initiatoren an einem Info-Stand in der Rekumer Straße über Info-Flyer mit den Bürgerinnen und Bürgern darüber ins Gespräch kommen und auch Themenwünsche für die Bürgerbeteiligung abfragen.

„Forum informiert: „Bürgerrat für Haltern“ (am 28.8.2021)“ weiterlesen

Online-Veranstaltung mit Claudine Nierth (Bundesvorsitzende Mehr Demokratie e.V.) 08. Juni 2021, 19:00

Ein Bild, das Text enthält. Automatisch generierte Beschreibung

Einladung zur Informations- und Diskussionsveranstaltung

mit Claudine Nierth (Bundesvorsitzende Mehr Demokratie e.V.)

„BELEBUNG FÜR DIE DEMOKRATIE – BÜRGERRÄTE IN DEN
KOMMUNEN“

am Dienstag, 08. Juni 2021 von 19:00 – 21:00 Uhr (Online)

In Kooperation zwischen der VHS, dem KönzgenHaus, Iwipo und dem Forum ist es gelungen, Claudine Nierth für eine Videobesprechung zu gewinnen.

Nähere Informationen finden Sie auf der angehängten Einladung. Wir würden uns freuen, wenn Sie teilnehmen und sich über die Möglichkeiten und Chancen eines „Bürgerrats“ zu informieren.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich. Sie erhalten dann den Link, mit dem Sie an der Besprechung teilnehmen können.

https://www.könzgenhaus.de/bildungsangebote/bildungsprogramm/politische-bildung/#c823

Neben Informationen über Bürgerräte von Frau Nierth wird es auch Gelegenheit geben, sich an der Diskussion durch einen begleitenden, moderierten Chat zu beteiligen. So können Sie Ihre Fragen, Anregungen und Bedenken in die Diskussion einbringen.

Geben Sie die Einladung gerne weiter.

 

https://forumdrv.de/wp-content/uploads/2019/03/Button_drv_56mm-150x150.jpg VHS | Stadt Haltern am See

Initiative “Bürgerrat für Haltern”

Das “Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt” ist daran interessiert, in Haltern am See die Lebendigkeit der Demokratie zu erhalten und das Vertrauen in sie zu erhöhen.

Wir möchten Sie daher bekannt machen mit der Initiative „Bürgerrat für Haltern“ und Sie bitten, dieses Anliegen zu unterstützen.

Ein Flyer, den Sie herunterladen können, gibt erste Hinweise darauf, um was es sich dabei handelt. Unterstützen können Sie das Anliegen, indem Sie bei den politischen Vertretern der Parteien und in der Öffentlichkeit dafür werben, dass der Stadtrat zum Ende des Jahres 2021 dem Antrag auf die Einrichtung eines Bürgerrats zustimmt.

In einem Kommentar zu unserer Initiative schreibt Frau Silvia Wiethoff in der Halterner Zeitung vom 30.04.2021:

“Wenn es gelingt, mehr Halterner in Entscheidungsprozesse für markante Themen der Stadtentwicklung einzubinden, so wäre das ein Gewinn für die lokale Demokratie.”

Was können Sie tun?

  • Ein erster Schritt wäre, den Flyer weiterzugeben.
  • Sie können uns zu einem Gesprächstermin einzuladen, um mit Ihnen oder Ihrer Gruppe, Verein, Verband, Gemeinde über das Anliegen ins Gespräch zu kommen. Gern stehen wir zum informellen Gespräch bereit, kommen zu einem Termin oder können zum Thema einen Vortrag halten. Wir freuen uns auf eine Anfrage, bitte unter der Email-Adresse:Buergerratfuerhaltern@gmx.de.

Material zum Thema gibt es hier:

Erreichen können Sie uns unter der Adresse: Buergerratfuerhaltern@gmx.de.

Für die Arbeitsgruppe des Forums für Demokratie, Respekt und Vielfalt: 
H. Bludau-Hoffmann, Dr. U. Brack, B. Damm, W. Neurohr, W. Roberz, B. Unland