Straßen im Nesberg in Haltern am See werden nicht nach Frauen benannt – Stadtrat hat mehrheitlich entschieden

Monatelang wurde über die Frage diskutiert, welche Bezeichnung zwei neue Straßen im Nesberg tragen sollen. Die Frauenbeauftragte der Stadt Haltern, die SPD, die Grünen, etliche Vereine und Initiativen und viele Bürgerinnen und Bürger plädierten dafür, die Straßen nach zwei Frauen,…

WeiterlesenStraßen im Nesberg in Haltern am See werden nicht nach Frauen benannt – Stadtrat hat mehrheitlich entschieden

04.04.2024: “Ein persönlicher Reisebericht: Palästina: ein geschundenes Land”

Informations- und Gesprächsabend Ein persönlicher Reisebericht: Palästina: ein geschundenes Land – Johannes Gertz und Gerd Lange berichten Ort: Könzgen Haus, Annaberg 40, Haltern Datum: 4.4.24 Zeit: 19:00 Eintritt frei Anmeldung (bis 1.4.) erforderlich an: PalaestinaGL@gmx.de „Wir weigern uns Feinde zu sein“.…

Weiterlesen04.04.2024: “Ein persönlicher Reisebericht: Palästina: ein geschundenes Land”

#AfDnee

Die Antwort auf die Frage, wie die AfD zur Frauenquote sagt, findet man hier. Weitere Positionen: (Quelle und weitere “Postkarten” zum Faktencheck: ) Diese und andere Vorlagen dürfen weiterverbreitet werden, auch gerne in gedruckter Form. (“Eine Veränderung des Materials ist…

Weiterlesen#AfDnee

Denkmal Lippramsdorf: “Wenn den Düüwel 5 moal gröater is as de Engels, dann ist`t höögste Tied föarn Umklapp!”

Leserbrief[1]Der Leserbrief wurde von der Halterner Zeitung nicht gedruckt. zur Diskussion um das umstrittene Mahnmal in Lippramsdorf „up Platt“:[2]Sandplatt ist die Muttersprache der Verfasserin und wird auch im Halterner Umland gut verstanden, Rechtschreibgesetze gibt es dort nicht. Gerda Ratering[3]Danke an…

WeiterlesenDenkmal Lippramsdorf: “Wenn den Düüwel 5 moal gröater is as de Engels, dann ist`t höögste Tied föarn Umklapp!”