Spendenaufruf für die “UNITED List of Refugee Deaths”

Die Organisation, die die Liste führt, ist nun dringend auf Spenden angewiesen. Im Folgenden geben wir die Hilfe-Email  auszugsweise und in übersetzter Form [1]Die Übersetzung stammt von Werner Nienhüser, auch mit Hilfe von Deepl.com wieder.

“Liebe Kolleginnen und Kollegen,die UNITED List of Refugee Deaths ist in ernster Gefahr. Unsere Computer wurden aus unserem Amsterdamer Kampagnensekretariat gestohlen. Ohne Ihre Hilfe können wir die Dokumentation der tragischen Folgen der Festung Europa in der jährlichen UNITED List of Refugee Deaths nicht fortführen.

Bitte spenden Sie über diesen Paypal-Link oder – vorzugsweise – über unser Bankkonto. Jeder Euro hilft.

Diese Nachricht erreicht Sie von unserem letzten verbliebenen (privaten) Computer hier im Kampagnensekretariat von Fortress Europe No More Deaths in Amsterdam. Am 5. Dezember nachts haben Einbrecher unser kleines Erdgeschoss-Büro verwüstet. Glücklicherweise ist der Server mit all unseren Daten und Kontakten unversehrt, aber die drei Computer, von denen aus wir unsere Kampagnenarbeit und Vernetzung betreiben, sind weg.

Der Diebstahl trifft uns zu einem besonders kritischen Zeitpunkt in unserer 28-jährigen Geschichte. Angesichts der Rekordzahl von Migranten, die an den europäischen Grenzen sterben (>45.000 von UNITED dokumentiert), ist unsere UNITED-Liste der Flüchtlingstoten ein unverzichtbares Instrument für Aktivisten, Journalisten und Künstler, um auf die menschlichen Tragödien hinter der restriktiven Politik der EU hinzuweisen.

Computer sind unser Gedächtnis, um unsere Daten zu speichern, unsere Augen, um auf weit entfernte Ereignisse zu blicken, unsere Stimme, um für diejenigen zu sprechen, die nicht mehr können: Ohne sie können wir einfach nicht weitermachen. Wenn Sie unsere Arbeit für wertvoll, einfallsreich und gerecht halten, helfen Sie uns mit einer finanziellen Soforthilfe. Um weiterhin über die fatalen Folgen der Festung Europa berichten zu können, benötigen wir dringend Ersatz für die drei gestohlenen Computer.

Sie können uns unterstützen, indem Sie entweder auf unser Paypal-Konto oder – vorzugsweise – auf unser Bankkonto spenden. Einzelheiten finden Sie auf unserer Website: unitedagainstrefugeedeaths.eu/donate/
Ob Sie unsere Kampagne mit 40 Euro im Jahr unterstützen oder mit einer Sofortspende helfen, jeder Euro hilft.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Freunden und Familien ein friedliches Weihnachtsfest und freuen uns auf die Zusammenarbeit im Jahr 2022!

Geert Ates, UNITED Amsterdam

PS: Wir würden uns freuen, wenn Sie unseren Hilferuf auch in Ihren eigenen Netzwerken veröffentlichen könnten.”

Anmerkungen

Anmerkungen
1 Die Übersetzung stammt von Werner Nienhüser, auch mit Hilfe von Deepl.com

Eine Antwort auf „Spendenaufruf für die “UNITED List of Refugee Deaths”“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.